Gipfelthemen

Ein Gipfel mit viel Strahlkraft

Antrieb der Zukunft, Machine Learning oder auch die schwierigen Marktbedingungen in China und Russland – selten zuvor hat der Maschinenbau-Gipfel die brennenden Fragen der Industrie so zielgerichtet angesprochen wie in diesem Jahr.

Ein Fortissimo und viel Groove zum Schluss

Ein Unternehmen zu steuern und ein Orchester zu dirigieren – gibt es wirklich Gemeinsamkeiten von Werkern und ihrem Maschinenpark und den hoch spezialisierten Künstlern? Christian Gansch, Dirigent aus und mit Leidenschaft, hat diese Frage längst eindeutig beantwortet.

Digitale Transformation - Produktion und Produkte im Wandel

Die Produktion von morgen ist eine "Familie": die Maschine in der Halle, der digitale Zwilling der Maschine sowie der digitalen Zwilling der Performance. Damit ändern sich derzeit für viele Maschinen- und Anlagenbauer sowohl die Produktion, als auch die Produkte.

Vom Hype zur Realität

Maschinenbauern bieten sich einige Möglichkeiten, Machine Learning und Künstliche Intelligenz in ihre Unternehmen einzuführen. Welche das sind, zeigte das Forum D auf dem Maschinenbau-Gipfel in Berlin.

Management des Wandels - mit Agilität zu Arbeit 4.0

"Wie wird in Ihrem Unternehmen in fünf Jahren aufgrund von Industrie 4.0 die Arbeitswelt aussehen?", fragte Moderatorin Nina Ruge und gab gleich die Antwort: "Das weiß noch niemand. Was wir aber uns heute fragen müssen, ist, wie wir den Wandel gestalten."

Preis Deutscher Maschinenbau für Martin Herrenknecht

Größte Maschinen, größte Präzision - auch im Bohren riesiger Tunnel ist Präzisionsarbeit gefragt. Kein anderer Maschinenbauer in der Welt ist mit seinen Tunnelbohrmaschinen so erfolgreich wie der badische Familienunternehmer Dr. Martin Herrenknecht.

Startups meet Maschinenbau

Wie Daten im Unternehmen besser verarbeitet werden, wie der industrielle Alltag mit neuen Technologien erleichtert wird und wie die Interaktion zwischen Mensch, Maschine und Material verbessert wird, zeigten Startups beim Elevator-Pitching auf dem Maschinenbau-Gipfel in Berlin.

Technologieneutralität ist der Grundpfeiler der Klimapolitik

Die Frage "Klimaschutz: Chance oder Risiko" stand im Mittelpunkt des Gipfelgesprächs am ersten Tag des 9. Deutschen Maschinenbaugipfels. Dabei wurde deutlich: den Klimaschutz stärker voranzutreiben ist sinnvoll - aber es muss richtig erfolgen.

Märkte in turbulenten Zeiten - China, Russland und die Türkei

Krieg, Sanktionen, Globalisierungsängste, geostrategisches Denken: Wir leben in turbulenten Zeiten. Wie bereitet sich der exportorientierte deutsche Maschinenbau auf eine mehr und mehr polyzentrische Welt vor?

Die Suche nach dem Antrieb der Zukunft

Rund 13 Prozent der industriellen Wertschöpfung in Deutschland hängen am Verbrennungsmotor – kaum überraschend war vor diesem Hintergrund der große Zuspruch für das Forum zur Zukunft des Antriebsstrangs auf dem Maschinenbaugipfel.

Kontakt

Holger Paul
Leiter Kommunikation, VDMA
+49 511 892 0041

E-mail schreiben

Kontakt

Holger Paul
Leiter Kommunikation, VDMA
+49 511 892 0041

E-mail schreiben