Veranstaltungen

Trends erkennen und aufgreifen. Wissen, was gefragt ist. Frühzeitig reagieren und aktiv werden. Auf dem 8. Deutschen Maschinenbau-Gipfel werden die Lösungen für die Industrie von morgen gemeinsam gesucht, diskutiert und gefunden. Wir haben eine interessante Mischung aus Politik, Märkten und Fachthemen zusammengestellt. Freuen Sie sich auf die folgenden Themen:

Weichenstellung für Deutschlands Innovationsindustrie
Industriepolitik - Investitionen - Moderne Arbeitswelt - Märkte - Exportfinanzierung

Technik für die Welt von morgen
Industrie 4.0 - Kollaborierende Roboter - Energieeffizienz - Disruptive Technologien

Das Programm als PDF


09:00 Einführung und Moderation
Naemi Denz, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, VDMA, Frankfurt a.M.

09:05 Ökonomie und Ökologie gehören untrennbar zusammen
Energieeffizienz als Geschäftsmodell
Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst
Unternehmensgruppe, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Mulfingen

09:30 Ganzheitliches Energiemanagement bei Weidmüller
Harald Vogelsang, Chief Financial Officer Weidmüller Holding AG & Co. KG,
Detmold

09:55 Interaktive Diskussionsrunde (Fishbowl)
Neue Wege in der Effizienz-Debatte

  • Thorsten Herdan, Leiter Abteilung II, Energiepolitik – Wärme und Effizienz, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
  • Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Unternehmensgruppe, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Mulfingen
  • Harald Vogelsang, Chief Financial Officer Weidmüller Holding AG & Co. KG, Detmold
  • Leerer Stuhl (Ihre Möglichkeit zur spontanen Teilnahme!)


09:00 Einführung und Moderation
Dr. Ursula Weidenfeld, Freie Journalistin, Dr. Weidenfeld&Heckel GbR, Potsdam

09:05 Russland und der Westen: Welcher Ausweg aus der Krise?
Dr. Stefan Meister, Programmleiter Osteuropa, Russland, Zentralasien –
Robert Bosch Zentrum, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin

09:35 Deutscher Maschinenbau in Russland
Dr. Reinhold Festge, VDMA-Präsident, Frankfurt

09:55 Diskussionsrunde
Chancen und aktuelle Aussichten für deutsche Unternehmen auf dem russischen Markt

  • Oliver Cescotti, Geschäftsführer und GEA Group Country Manager, Russian Federation Cluster, OOO GEA Refrigeration RUS, Moskau, Russland
  • Dr. Ing. e.h., Dr. jur. h.c. Wolfgang Clement, Bundesminister a.D., Ministerpräsident a.D., bonncomm, Büro Wolfgang Clement, Bonn
  • Dr. Reinhold Festge, VDMA-Präsident, Frankfurt
  • Dr. Dieter W. Haller, Leiter der Abteilung für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Auswärtiges Amt, Berlin


09:00 Einführung und Moderation
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer, Institutsleiter Maschinen, Anlagen und Prozessautomatisierung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), wbk Institut für Produktionstechnik, Karlsruhe

09:05 „Industrie 4.0-Readiness“ des Maschinen- und Anlagenbaus - Ergebnisse einer Studie der IMPULS-Stiftung
Dr.-Ing. E. h. Manfred Wittenstein, Vorsitzender des Aufsichtsrats, WITTENSTEIN AG, Igersheim

09:25 Implementierungsleitfaden:
Werkzeugkasten Industrie 4.0

Dr. Markus Klaiber, Technischer Geschäftsführer, SCHUNK GmbH & Co. KG, Spann- und Greiftechnik, Lauffen gemeinsam mit Prof. Jürgen Fleischer

09:45 Thementische
Im Anschluss an die beiden Impulsvorträge wollen wir gerne gemeinsam mit Ihnen wichtige Industrie 4.0-Fragestellungen diskutieren. In kleinen Gruppen vernetzen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen mit denen der anderen Teilnehmer. Nutzen Sie die kollektive Intelligenz und sammeln Sie viele neue Erkenntnisse in den verschiedenen Diskussionen. Erörtern Sie mit uns drei der folgenden fünf Themengebiete:

  • Neue Geschäftsmodelle
  • Veränderung für Mensch und Arbeit
  • Neue Forschungsthemen
  • Digitalisierung der Produktion
  • Umsetzung im Mittelstand

10:30 Zusammenfassung der Diskussionen

(Die Teilnahme ist auf max. 100 Teilnehmer begrenzt.)


11:15 Deutscher Maschinen- und Anlagenbau im
Zentrum der Entwicklung

Dr. Eberhard Veit, Vorstandsvorsitzender, Festo AG & Co. KG, Esslingen

11:45 Gipfel-Gespräch
Digitalisierung: USA, Asien und wir in Europa

  • Dr. Eberhard Veit, Vorstandsvorsitzender, Festo AG & Co. KG, Esslingen
  • Dr. Richard Soley, Executive Director, Industrial Internet Consortium (IIC) and Chairman and CEO, Object Management Group, Inc., Needham, Massachusetts, USA 
  • Dr. Ömer Sahin GaniyusufogluConsultant to Chairman, Shenyang Machine Tool Group Co., Ltd.

Moderation: Henning Krumrey, stellvertretender Chefredakteur, Wirtschaftswoche, Berlin

12:45 Von Disruptionen & innovativen Geschäftslogiken:
Eine erfahrungsgestützte Tour d’horizon im Lichte von Industrie 4.0

Prof. Dr. Stephan Friedrich von den Eichen, Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship (LEMEX), Universität Bremen

13:15 Zusammenfassung und Verabschiedung


Zum Ausklang eines ausgefüllten Kongresstages lädt Sie der VDMA zu einem entspannten Dinner ein. Genießen Sie gute Gespräche, lernen Sie interessante Menschen kennen, vertiefen Sie Kontakte, treffen Sie alte Freunde und Bekannte.

Einer der Höhepunkte des Abends wird die Verleihung des Preises „Deutscher Maschinenbau“ sein. Auch in diesem Jahr zeichnet die Fachzeitung Produktion eine Unternehmerpersönlichkeit aus dem Maschinen- und Anlagenbau mit diesem Preis aus.

Wir freuen uns auf Sie: Get together in Berlin!
18:45 Empfang im Foyer des Maritim-Hotels
19:30 Beginn der Abendveranstaltung


Moderation: Nina Ruge, Journalistin, München

08:00 Registrierung der Teilnehmer und Besuch der Fachausstellung
08:30 Einlass in den Kongresssaal
08:50 Begrüßung und Eröffnung

Eduard Altmann, Chefredakteur, Fachzeitung Produktion, Landsberg und Dr. Reinhold Festge, VDMA-Präsident, Frankfurt


09:00 Rede des VDMA-Präsidenten
Dr. Reinhold Festge, VDMA-Präsident, Frankfurt

09:30 Rede des Bundesfinanzministers
Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen, Berlin


10:00 Deutschland und China – Innovationspartner der Zukunft
S. E. Wan Gang, Minister für Wissenschaft und Technologie der Volksrepublik China (angefragt)

10:30 Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:00 Deutschland und Iran
Neue Perspektiven für eine traditionelle
Partnerschaft

Bernd Erbel, Botschafter a. D., Berlin (2009 bis 2013 Botschafter in Teheran)

11:30 Im deutschen Interesse
Wie Hermesdeckungen Maschinen- und Anlagenbauer im Auslandsgeschäft unterstützen

Edna Schöne, Mitglied des Vorstands, Euler Hermes AG, Hamburg


13:30 Einführung und Moderation
Andrea Veerkamp-Walz, Referentin für Personalmanagement, VDMA, Frankfurt a.M.

13:35 Erfolgsfaktor attraktiver Arbeitgeber!
Dr. Dietmar Ley, CEO, Basler AG, Ahrensburg

14:05 Wohlfühlkultur und Performance im Familienbetrieb
Nicola Lemken, Gesellschafterin, LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen

14:35 Interaktive Diskussionsrunde (Fishbowl):
Herausforderung Arbeitgeber-Attraktivität


13:30 Einführung und Moderation
Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft, Frankfurt a.M.

13:35 Hier die Politik, dort die Praxis
Aktuelle Analyse des Rahmens für Iran-Exporte

Klaus Friedrich, Referent Iran und Exportkontrolle, VDMA Außenwirtschaft, Frankfurt a.M.

14:00 Diskussionsrunde:
Erfahrungen und Perspektiven für das Iran-Geschäft

  • Rainer Bauer, Geschäftsführer, Hermann Bilz GmbH & Co. KG, Esslingen
  • Burkhardt Dahmen, Vorsitzender des Vorstands, SMS Siemag AG, Düsseldorf
  • Christian Traumann, Geschäftsführer (CFO), MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden

 


13:30 Einführung und Moderation
Susanne Nördinger, Redakteurin, Fachzeitung Produktion und Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer, VDMA Robotik+Automation

13:35 Impulsvortrag
Mensch und Roboter – mit Sicherheit ein Team

Dr. Matthias Umbreit, Sachgebietsleiter Maschinen- und Fertigungsautomation, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Mainz

13:55 Praxisbeispiele
Mensch-Roboter-Kooperation in der
Automobil-Montage

Johann Hegel, Leiter Technologie-Entwicklung Montage, AUDI AG, Ingolstadt und Heinrich Nottbohm, Werkleiter, Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz

Georg Hechtl, Abteilungsleiter, Montage, BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau

14:25 Diskussionsrunde:
Was bringt uns die Mensch-Roboter-Kollaboration?

  • Henning Borkeloh, Bereichsleitung Advanced Technology Solutions, KUKA Systems GmbH, Augsburg
  • Dr. Constanze Kurz, Ressortleiterin Zukunft der Arbeit, IG Metall Vorstand, Frankfurt a.M.
  • Georg Hechtl, Abteilungsleiter Montage, BSH Hausgeräte GmbH
  • Dr. Matthias Umbreit, Sachgebietsleiter Maschinen- und Fertigungsautomation, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Mainz


15:45 Impulsvortrag
Private Investitionen in Deutschland

Prof. Dr. Niklas Potrafke, Leiter des ifo Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie Ifo Institut, LMU München

Gipfel-Gespräch
Investitionen: Deutschland ein Notstandsgebiet?

  • Prof. Dr. Gustav A. Horn, Direktor, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung in der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
  • Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor und Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln
  • Bertram Kawlath, Geschäftsführender Gesellschafter, Schubert & Salzer GmbH, Ingolstadt

Moderation: Nina Ruge


17:00 Rede des Bundeswirtschaftsministers
Sigmar Gabriel MdB, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Berlin


Kurzvortrag
Gregor Grandl, Partner Maschinen- und Anlagenbau, Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen


Kurzvortrag

Thorsten Elsen, Marketing Director D/A/CH, Siemens PLM Software, Köln


Der nächste Maschinenbau-Gipfel findet am 17./18. Oktober 2017 erneut in Berlin statt.